Humboldt

Der Anti-Krebs-Ratgeber

Der Anti-Krebs-Ratgeber

Krebsrisiko senken. Warnsignale erkennen, Alle Heilungschancen nutzen

Dr. Andrea Flemmer

187 Seiten - Softcover - 145 mm x 215 mm

ISBN 9783842629073

€ 19,99 Jetzt vorbestellen

Erscheint am 31. August 2019

Inhalt

Krebsvorsorge hat jeder selbst in der Hand

Die Diagnose Krebs schockiert – obwohl heutzutage mehr als die Hälfte der Patienten auf eine dauerhafte Heilung hoffen können, empfinden sie zunächst Hoffnungslosigkeit und fühlen sich unheilbar krank. Ein Patentrezept für ein Leben ohne Krebs gibt es nicht, aber mit Vorsorge und Früherkennungsuntersuchungen lässt sich das Risiko signifikant senken. Fest steht auch: je früher ein Tumor erkannt wird, desto eher kann er behandelt werden.

Aktueller Forschungsstand zu Früherkennung und Vorsorge

In Deutschland haben sich die Heilungschancen von einer Generation zur nächsten verdoppelt! Die meisten Krebserkrankungen sind heute heilbar, wenn der Krebs rechtzeitig entdeckt wird. Dies liegt in erster Linie an besseren Behandlungskonzepten und Früherkennungsuntersuchungen. Welche Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten es gibt und was die Forschung über Krebserkrankungen weiß, verrät die Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Andrea Flemmer in ihrem Buch. Ihr Appell an die Leser: sich selbst aufmerksam beobachten und die regelmäßigen Vorsorgemöglichkeiten in Anspruch nehmen!

Aus dem Inhalt:
• Wie Krebs entsteht
• Die häufigsten Krebsarten erkennen und behandeln
• Das Krebsrisiko senken
• Krebs behandeln – so weit ist die Wissenschaft

Rezensionen
Autor/in
Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin und lebt in Taufkirchen in Bayern. Die Autorin hat zahlreiche Ratgeber zu den Themen Medizin, alternative Therapien und Ernährung veröffentlicht. Ihre Bücher wurden von Fernsehauftritten im ARD, ZDF, WDR, MDR, Bayerischen Fernsehen und bei TV München begleitet. Ihr besonderes Interesse gilt natürlichen Behandlungsmethoden, regelmäßig schreibt sie für Gesundheitszeitschriften wie zum Beispiel das Kneipp-Journal.
Video
Downloads